Bromuc akut Hustenlöser Husten-Schleim lösen
Zurück zur Übersicht

Husten-Schleim lösen

Bromuc akut Hustenlöser Husten-Schleim lösen

Atemwege von festem Schleim befreien  

Wer richtig erkältet ist, leidet meist an Husten und verschleimten Atemwegen. Eine wichtige Maßnahme ist dann, den Husten-Schleim zu lösen und die Atemwege von festsitzendem Schleim zu befreien.

Von klarem Sekret zu zähem Schleim

In unseren Atemwegen befindet sich eigentlich immer eine Form von Schleim und das ist auch gut so, denn er hat wichtige Aufgaben: Er hält die Atemwege feucht, wehrt Krankheitserreger ab und entsorgt diese. Im gesunden Zustand ist er dünnflüssig und klar und muss eigentlich nicht abgehustet werden. Unangenehm wird der Schleim meist erst dann, wenn er seine Konsistenz ändert und zäh wird. Das passiert zum Beispiel, wenn Erkältungsviren in die Bronchien gelangen. Als Immunreaktion wird dann vermehrt zäher Schleim produziert, um die Eindringline darin hinauszubefördern. Der Körper möchte diesen Schleim nun wieder los werden, indem er hustet. Das nach oben beförderte Sekret wird dann entweder geschluckt und im Magen vernichtet oder ausgespuckt: Dann spricht man von Husten mit Auswurf.

Was die Sekret-Farbe besagt

Ist das Sekret gesund, ist es dünnflüssig und klar. Bei viralen Infekten ist es meist immer noch klar aber zäher. Wird es gelb oder sogar grün, heißt es, dass das ein Hinweis auf eine bakterielle Infektion ist. Das ist allerdings nicht klar erwiesen. Die Farbveränderung kann ebenso auf Reste abgestorbener Immunzellen zurückzuführen sein.

Husten-Schleim verflüssigen

Oft sitzt der Schleim fest und das Abhusten fällt schwer. In diesem Fall ist es sinnvoll, den Körper dabei zu unterstützen und den Husten-Schleim zu lösen. Denn wird der Schleim verflüssigt, kann er besser abgehustet werden und die Atemwege werden wieder befreit. Schleimlöser, wie zum Beispiel Bromuc® akut sind bei festem aber produktivem Erkältungshusten ein gutes Mittel. Die großen Schleimmoleküle werden in kleinere „Portionen“ geteilt und das Sekret so verflüssigt. Das kann dann leichter abgehustet und der Husten gelindert werden. Das Besondere: Der Hustenlöser ist ein Pulver, das in fast jedes Getränk gemischt werden kann.

Gefahr Entzündung

Zudem ist es wichtig, den vermehrten und festen Schleim zu lösen, weil er einen optimalen Nährboden für Bakterien darstellt. Nisten sich diese dann dort ein, kann es zu einer Bronchitis oder Lungenentzündung kommen.

Aristo

© 2020 Aristo Pharma GmbH