Bromuc akut Hustenlöser Sommergrippe Husten
Zurück zur Übersicht

Sommergrippe

Bromuc akut Hustenlöser Sommergrippe Husten

Das hilft gegen den Husten

Erkältungen im Winter sind schon unangenehm. Man fühlt sich schlapp, möchte sich einmummeln und das Haus nicht verlassen. Noch lästiger aber sind Erkältungen im Sommer. Denn während alle im Biergarten sitzen, oder im Freibad entspannen, zwingt einen eine Sommergrippe zur Bettruhe. Doch es ist viel zu warm zum Schlafen und der ständige Husten hält dazu noch wach.

Warum wird man im Sommer überhaupt krank?

Schnell wird es einem im Sommer zu warm. Erhitzt und verschwitzt wünscht man sich dann einfach eine Abkühlung. Doch Zugluft durch geöffnete Fenster im Auto oder vor allem eine Klimaanlage trocknen sehr schnell die Schleimhäute aus. Dadurch können sie ihre Funktion als Schutzschild nicht mehr richtig erfüllen. Auch eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr, lange Sonnenbäder oder das Auskühlen des Körpers durch kühle Bäder können das Immunsystem schwächen. Die Folge: Es wird anfällig für die Erkältungsviren, die auch im Sommer aktiv sind. Dabei handelt es sich meist um sogenannte Enteroviren.

Husten auch im Sommer

Neben den typischen Symptomen einer Sommergrippe wie Halsweh, Schnupfen, Fieber und Schlappheit entwickelt sich auch oft ein hartnäckiger Husten, weil die ausgetrockneten Schleimhäute als Folge der Immunantwort die Atemwege verschleimen. Wenn ein solcher Husten ohne weitere Symptome im Sommer auftritt, kann allerdings auch ein allergischer Husten vorliegen.

Husten-Schleim verflüssigen

Bei einer Erkältung sitzt der Schleim zunächst oft fest und das Abhusten fällt schwer. Dann ist es wichtig, den Körper dabei zu unterstützen und den Husten-Schleim zu lösen. Das gelöste Sekret kann dann einfacher abgehustet werden und die Atemwege werden wieder befreit. Schleimlöser sind bei festem, aber produktivem Erkältungshusten ein gutes Mittel. Bleibt der Schleim in den Atemwegen, können sich zusätzlich Bakterien ansiedeln.

Sommergrippe vermeiden

Diese Tipps helfen, eine lästige Sommergrippe gar nicht erst zu bekommen:

  • Regelmäßig die Hände waschen, denn so vermeidet man das Eindringen von Viren und Bakterien.
  • Vorsicht bei Klimaanlagen, denn sie können für große Temperaturunterschiede sorgen und trocknen gleichzeitig die Schleimhäute aus.
  • Ausgewogen und vitamreich essen, denn mit den richtigen Nährstoffen ist das Immunsystem gut aufgestellt.
  • Viel schlafen, denn ein ausgeruhtes Immunsystem kann besser arbeiten.

Aristo

© 2020 Aristo Pharma GmbH